Herzlich willkommen zum Gottesdienst am

Gedenktag der Reformation!

Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

(1. Korinther 3,11)

Liturgischer Gruß / Votum, Psalm 46, Gebet

Lied: Du hast uns; Herr, gerufen (EG 168)

Evangelium: Matthäus 5, 1-12

Matt 5,1-12

1 Als Jesus die Menschenmenge sah, stieg er auf einen Berg und setzte sich. Seine Jünger traten zu ihm. 2 Dann begann er zu reden und lehrte sie, was Gott jetzt von seinem Volk verlangt. Er sagte:

3 »Freuen dürfen sich alle, die nur noch von Gott etwas erwarten –

mit Gott werden sie leben in seiner neuen Welt.
4 Freuen dürfen sich alle, die unter dieser heillosen Welt leiden –

Gott wird ihrem Leid ein Ende machen.

5 Freuen dürfen sich alle, die unterdrückt sind und auf Gewalt verzichten –

Gott wird ihnen die Erde zum Besitz geben.

6 Freuen dürfen sich alle, die danach hungern und dürsten,

dass sich auf der Erde Gottes gerechter Wille durchsetzt –

Gott wird ihren Hunger und Durst stillen.

7 Freuen dürfen sich alle, die barmherzig sind –

Gott wird auch mit ihnen barmherzig sein.

8 Freuen dürfen sich alle, die im Herzen rein sind –

sie werden Gott sehen.

9 Freuen dürfen sich alle, die Frieden stiften –

Gott wird sie als seine Söhne und Töchter annehmen.

10 Freuen dürfen sich alle, die verfolgt werden, weil sie tun, was Gott will –

mit Gott werden sie leben in seiner neuen Welt.

11 Freuen dürft ihr euch, wenn sie euch beschimpfen und verfolgen und verleumden, weil ihr zu mir gehört.
12 Freut euch und jubelt, denn bei Gott erwartet euch reicher Lohn. So haben sie die Propheten vor euch auch schon behandelt.«

Glaubensbekenntnis

Glaubensbekenntnis 2

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen,

den Schöpfer des Himmels und der Erde,

und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,

empfangen durch den Heiligen Geist,

geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus,

gekreuzigt, gestorben und begraben,

hinabgestiegen in das Reich des Todes,

am dritten Tage auferstanden von den Toten,

aufgefahren in den Himmel;

er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;

von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,

die heilige christliche Kirche,

Gemeinschaft der Heiligen,

Vergebung der Sünden,

Auferstehung der Toten

und das ewige Leben.

Amen.

Lied: Bei dir, Jesu, will ich bleiben

Predigt: Matthäus 10, 26-33

26 Darum fürchtet euch nicht vor ihnen. Denn es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. 27 Was ich euch sage in der Finsternis, das redet im Licht; und was euch gesagt wird in das Ohr, das verkündigt auf den Dächern.

28 Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, doch die Seele nicht töten können; fürchtet viel mehr den, der Leib und Seele verderben kann in der Hölle.

29 Verkauft man nicht zwei Sperlinge für einen Groschen? Dennoch fällt keiner von ihnen auf die Erde ohne euren Vater. 30 Bei euch aber sind sogar die Haare auf dem Haupt alle gezählt. 31 Darum fürchtet euch nicht; ihr seid kostbarer als viele Sperlinge. 32 Wer nun mich bekennt vor den Menschen, zu dem will ich mich auch bekennen vor meinem Vater im Himmel. 33 Wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den will ich auch verleugnen vor meinem Vater im Himmel.

Lied: Ins Wasser fällt ein Stein (EG 603)

Opfergabe / Offering Collection

Sie können die Kollekte mit SnapScan von Ihrem Handy aus bezahlen. (Mehr Informationen hier)

Oder überweisen Sie die Kollekte auf das Konto der Gemeinde mit dem Betreff ''Kollekte'', damit wir das Geld richting zuordnen und es nicht als Beitrag verbucht wird:

Standard Bank

Code: 020909

Acc.: 071537155

Fürbitten und Vaterunser

Fürbitten_1.11.2020

Dein Wort, großer Gott, verwandelt die Welt.
Wir danken dir für die Menschen,
die auf dein Wort hören.
Wir danken dir dafür,
dass durch sie die Welt besser wird.
Wir erinnern uns an die Glaubenszeuginnen
und Glaubenszeugen der Reformationszeit.
Wir bitten dich für die Glaubenszeugen heute
in unserer Mitte, in der Ferne.
Wir bitten dich für uns: lass uns deine Liebe in Wort und Tat bekennen.

 

Deine Gerechtigkeit schützt die Bedrängten.
Wir danken dir für die Menschen,
die sich von deiner Gerechtigkeit in den Dienst nehmen lassen.
Wir danken dir dafür,
dass sie sich dem Unrecht entgegenstellen.
Wir bitten dich für die Menschen,
die den Armen Brot und Kleidung geben.
Wir bitten dich für die Gruppen und Gemeinden,
die Flüchtlingen Schutz bieten.
Wir bitten dich für die, die nicht ruhen,
um deine Schöpfung zu schützen.

Wir bitten dich für uns: lass uns deine Liebe in Wort und Tat bekennen.

 

Deine Wahrheit, heiliger Gott, führt ins erfüllte Leben.

Wir danken dir für die Menschen,
die deiner Wahrheit trauen.
Wir danken dir dafür,
dass sie sich der Lüge nicht beugen.
Wir bitten dich für die Menschen,
die sich nicht schonen, um der Wahrheit zu dienen.
Wir bitten dich,
lass die Einflussreichen und Mächtigen deine Wahrheit achten.
Wir bitten dich,
dass Betrug und Gewalt enden
und deine Wahrheit zum Frieden in Familien, Gemeinschaften und
zwischen den Völkern führt.
Wir bitten dich für uns: lass uns deine Liebe in Wort und Tat bekennen.

 

Großer, barmherziger, heiliger Gott.
Durch Jesus Christus sprichst du zu uns.
Durch Jesus Christus erbarmst du dich.
Durch Jesus Christus erlöst du diese Welt.
Durch ihn loben wir dich, mit seinen Worten:

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Segen

Segen

Der Herr segne dich und behüte dich.

Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir

und sei dir gnädig.

Der Herr hebe sein Angesicht auf dich

und gebe dir Frieden.

Lied: Leben aus der Quelle

Können wir für Sie beten?

Wer ein Gebetsanliegen hat, schicke es bitte per Email an die Pastorin (pastor@st-martini.co.za) oder per Whatsapp oder SMS an folgende Handy-Nummer: 076 130 7268.

Man kann auch gerne um einen Rückruf bitten.

Die Anliegen werden ernsthaft im Gebet aufgenommen werden. Wenn erwünscht, werden die Angaben vertraulich gehandhabt.

Nachspiel: Die Seligpreisungen Jesu

Segen und Frieden auf Ihre/deine Woche! 

Blessings and peace to you this week!

cross-1
hands-1926414_1280
the-faith-4329613_1280
bouquet-1463562_1280

© 2020 by St. Martini Church Cape Town. Proudly created with Wix.com

  • YouTube
  • Facebook