Wir wollen heute (Sonntag, 5. Juli) um 10:15 Uhr einen ökumensichen Gottesdienst per "zoom" halten.  Herzliche Einladung dazu: 

 

https://us02web.zoom.us/j/88044944287?pwd=WURRQ0djTHNGWkkzSDV5QWEzbjFZZz09

 

Meeting ID: 880 4494 4287

Password: 214110

Gottesdienst am 05.07.2020

4. Sonntag nach Trinitatis

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (Galater 6,2)

Grußwort, Psalm 42 und Eingangsgebet

Lied: Lobe den Herren (EG 316)

Evangelium

Lukas 6,36-42

Vom Umgang mit dem Nächsten

36 Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. 37 Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben. 38 Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch zumessen.
39 Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis: Kann denn ein Blinder einem Blinden den Weg weisen? Werden sie nicht alle beide in die Grube fallen? 40 Ein Jünger steht nicht über dem Meister; wer aber alles gelernt hat, der ist wie sein Meister.
41 Was siehst du den Splitter in deines Bruders Auge, aber den Balken im eigenen Auge nimmst du nicht wahr? 42 Wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt still, Bruder, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen, und du siehst selbst nicht den Balken in deinem Auge? Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, danach kannst du sehen und den Splitter aus deines Bruders Auge ziehen.

Lied: Brich mit den Hungrigen dein Brot (EG 420)

Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater,
den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes,
des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

Lied: Ein jeder trage die Last des andern

Predigt

Römer 12, 17-21

17 Wenn euch jemand Unrecht tut, dann zahlt es niemals mit gleicher Münze heim. Seid darauf bedacht, vor den Augen aller Menschen bestehen zu können.
18 So weit es möglich ist und auf euch ankommt, lebt mit allen in Frieden.
19 Nehmt keine Rache, holt euch nicht selbst euer Recht, meine Lieben, sondern überlasst das Gericht Gott. Er sagt ja in den Heiligen Schriften: »Ich bin der Rächer, ich habe mir das Gericht vorbehalten, ich selbst werde vergelten.«
20 Handelt vielmehr nach dem Wort: »Wenn dein Feind hungrig ist, dann gib ihm zu essen, und wenn er Durst hat, gib ihm zu trinken. Dann wird es ihm bald Leid tun, dein Feind zu sein.«
21 Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern überwinde es durch das Gute!

Lied: Wo ein Mensch Vertrauen gibt (EG 604)

Opfergabe 

Offering Collection

Sie können die Kollekte mit SnapScan von Ihrem Handy aus bezahlen. (Mehr Informationen hier)

Oder überweisen Sie die Kollekte auf das Konto der Gemeinde (Standard Bank 020909, Acc 071537155) mit dem Betreff "Kollekte", damit wir das Geld richtig zuordnen und es nicht als Beitrag verbucht wird.

Fürbitten

Gott, unser Lebensquell, in Dir sind wir und atmen wir. Höre unsere Bitten - die Stillen in unseren Herzen, sowie all jene, die wir jetzt vor dich bringen:


Wir beten für alle Kirchen und Regierungen, die in friedensstiftenden Bemühungen unterwegs sind und sich für gerechte Lebensverhältnisse der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen einsetzten. Wir bitten Dich: Du Gott, allen Lebens, erhöre uns!

Wir beten für alle Mediatoren und diejenigen, die in Verhandlungen für beide Seiten einen Weg aus Konflikten suchen. Wir bitten Dich: Du Gott, allen Lebens, erhöre uns!

 

Wir beten für alle Eheleute, die in einer Krise stecken, schenke ihnen Deinen Heiligen Geist: für öffnende Gespräche, einen neuen Umgang miteinander und bei allen Differenzen, gegenseitigen Respekt. Wir bitten Dich: Du Gott, allen Lebens, erhöre uns!

Wir beten für alle gescheiterten Arbeits-, Freundschafts- und Familienbeziehungen, sei eine Hilfe beim Aufarbeiten der Wunden und gegenseitigen Verletzungen, damit neue Lebenschancen für alle Beteiligten sich eröffnen. Wir bitten Dich: Du Gott, allen Lebens, erhöre uns!

Wir beten für alle Kinder und Jugendliche, sowie alte und schwache Menschen, die häufig in Konflikten zwischen die Fronten geraten.

Sei ihnen nahe in schweren Zeiten: Wir bitten Dich: Du Gott, allen Lebens, erhöre uns!

Wir beten für alle Verstorbenen, und alle, an die wir jetzt denken...(kurze Stille) schenke ihnen den Frieden und das Leben in Dir, dass Du uns allen verheißt. Wir bitten Dich: Du Gott, allen Lebens, erhöre uns!

 

Heiliger Gott, Du schenkst uns Deinen Frieden, nicht wie die Welt ihn gibt, sondern tiefer und unerschöpflich. Weil wir in dir gegründet sind, gibst du uns die Fähigkeit zu vergeben. Ein Leben lang üben wir diesen Prozess – bestärke uns darin, damit wir einst in deinen Frieden eingehen.

Mit der gesamten Schöpfung preisen wir Dich und sagen dir Lob und Dank.

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde Dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Lied: Ins Wasser fällt ein Stein (EG 603)

Segen

Der Herr segne dich und behüte dich.

Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir

und sei dir gnädig.

Der Herr hebe sein Angesicht auf dich

und gebe dir Frieden.

Können wir für Sie beten?

Wer ein Gebetsanliegen hat, schicke es bitte per Email an die Pastorin (pastor@st-martini.co.za) oder per Whatsapp oder SMS an die Büro-Handy-Nummer: 076 130 7268.

Man kann auch gerne um einen Rückruf bitten.

Die Anliegen werden ernsthaft im Gebet aufgenommen werden. Wenn erwünscht, werden die Angaben vertraulich gehandhabt.

Nachspiel: The Prayer of Saint Francis - Make me a channel of your peace

© 2020 by St. Martini Church Cape Town. Proudly created with Wix.com

  • YouTube
  • Facebook