Gottesdienst am 11. Sonntag

nach Trinitatis!

Gott widersteht den Hochmütigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.

(1. Petrus 5,5b)

Divine Sunday Service on the 11th Sunday after Trinitatis!

God opposes the proud but gives grace to the humble.

(1. Peter 5:5b)

Liturgical greeting, Psalm 145, Prayer

Lied: Wie ein Hirsch lechzt nach frischem Wasser

Lesung / Epistle Reading: Ephesians 2:4-10

Epheser 2,4-10

But God, being rich in mercy, because of the great love with which he loved us, even when we were dead in our trespasses, made us alive together with Christ—by grace you have been saved— and raised us up with him and seated us with him in the heavenly places in Christ Jesus,

so that in the coming ages he might show the immeasurable riches of his grace in kindness toward us in Christ Jesus. For by grace you have been saved through faith. And this is not your own doing; it is the gift of God, not a result of works, so that no one may boast. For we are his workmanship, created in Christ Jesus for good works, which God prepared beforehand, that we should walk in them.

Glaubensbekenntnis / Apostle's Creed

Apostle's Creed

I believe in God, the Father almighty,
      creator of heaven and earth.

I believe in Jesus Christ, his only Son, our Lord,
      who was conceived by the Holy Spirit
      and born of the virgin Mary.
      He suffered under Pontius Pilate,
      was crucified, died, and was buried;
      he descended to the dead.
      The third day he rose again from the dead.
      He ascended to heaven
      and is seated at the right hand of God the Father almighty.
      From there he will come to judge the living and the dead.

I believe in the Holy Spirit,
      the holy Christian church,
      the communion of saints,
      the forgiveness of sins,
      the resurrection of the body,
      and the life everlasting. Amen.

Song: Who am I?

Predigt: Lukas 18,9-14

Sermon: 18:9-14

Die Beispielgeschichte von dem Pharisäer und dem Zolleinnehmer

Dann wandte sich Jesus einigen Leuten zu, die voller Selbstvertrauen meinten, in Gottes Augen untadelig dazustehen, und deshalb für alle anderen nur Verachtung übrig hatten. Er erzählte ihnen folgende Geschichte: »Zwei Männer gingen hinauf in den Tempel, um zu beten, ein Pharisäer und ein Zolleinnehmer. Der Pharisäer stellte sich vorne hin und betete leise bei sich: ›Gott, ich danke dir, dass ich nicht so bin wie die anderen Menschen, alle diese Räuber, Betrüger und Ehebrecher, oder auch wie dieser Zolleinnehmer hier! Ich faste zwei Tage in der Woche und gebe dir den vorgeschriebenen Zehnten sogar noch von dem, was ich bei anderen einkaufe!‹  Der Zolleinnehmer aber stand ganz hinten und getraute sich nicht einmal, zum Himmel aufzublicken. Er schlug sich zerknirscht an die Brust und sagte: ›Gott, hab Erbarmen mit mir, ich bin ein sündiger Mensch!‹«

Jesus schloss: »Ich sage euch, der Zolleinnehmer ging aus dem Tempel in sein Haus hinunter als einer, den Gott für gerecht erklärt hatte – ganz im Unterschied zu dem Pharisäer. Denn alle, die sich selbst groß machen, werden von Gott gedemütigt, und alle, die sich selbst gering achten, werden von ihm zu Ehren gebracht.«

The Pharisee and the Tax Collector

He also told this parable to some who trusted in themselves that they were righteous, and treated others with contempt: “Two men went up into the temple to pray, one a Pharisee and the other a tax collector. The Pharisee, standing by himself, prayed thus: ‘God, I thank you that I am not like other men, extortioners, unjust, adulterers, or even like this tax collector. I fast twice a week; I give tithes of all that I get.’ But the tax collector, standing far off, would not even lift up his eyes to heaven, but beat his breast, saying, ‘God, be merciful to me, a sinner!’  I tell you, this man went down to his house justified, rather than the other. For everyone who exalts himself will be humbled, but the one who humbles himself will be exalted.”

Lied: Herr, ich komme zu dir

Opfergabe / Offering Collection

Sie können die Kollekte mit SnapScan von Ihrem Handy aus bezahlen. (Mehr Informationen hier)

Oder überweisen Sie die Kollekte auf das Konto der Gemeinde mit dem Betreff ''Kollekte'', damit wir das Geld richting zuordnen und es nicht als Beitrag verbucht wird:

Standard Bank

Code: 020909

Acc.: 071537155

Fürbitten und Vaterunser / 

Prayers of Intercession and Lord's Prayer

Fürbitten_23.8.2020

Wir danken dir, Gott,
du hast uns geschaffen.
Du gibst uns den Atem.
Du stellst uns hinein in deine Schöpfung.
Du schenkst uns Menschen, die zu uns gehören.
Wir danken dir, Gott.

Wir bitten dich, Gott,
um neuen Atem für deine Schöpfung.
Sie leidet und wird verletzt.
Wir bitten dich für die vergifteten Meere,
die brennenden Wälder,
die verdorrten Felder und die durstenden Tiere.
Sie brauchen Heilung.
Höre uns und erbarme dich.

Wir bitten dich, Gott,
um neuen Atem für die Menschen,
um die wir uns sorgen.
Sie haben Angst. Wir haben Angst um sie.
Sie leiden unter der Ungewissheit dieser Tage.
Wir wissen nicht, was kommt.
Sie brauchen deinen Segen.
Wir brauchen deinen Segen.
Höre uns und erbarme dich.

Wir bitten dich, Gott,
um neuen Atem für alle,
die dem Frieden in der Welt dienen.
Sie werden geprüft.
Sie erleiden Rückschläge.
Sie verzweifeln –
wir denken an die Menschen in Afghanistan,
in Beirut, in unserer Nachbarschaft.
Sie brauchen Schutz.
Höre uns und erbarme dich.

Wir bitten dich, Gott,
um neuen Atem für deine Kirche.
Sie ist verunsichert.
Sie sehnt sich danach,
gehört und geachtet zu werden.
Sie feiert dich, Gott, sie fragt nach dir.
Sie braucht dein Wort.
Höre uns und erbarme dich.

Wir bitten dich, Gott,
du tust Wunder – auch in diesen Tagen.
Komm. Heile, schütze, segne und sprich durch Jesus Christus.
Ihm vertrauen wir uns an, jetzt und alle Tage.

All our supplications flow together in the prayer Jesus has taught us:

Our Father in heaven, 

hallowed be your name,

your kingdom come,

your will be done, 

on earth as in heaven.

Give us today our daily bread.

Forgive us our sins 

as we forgive those who sin against us.

Lead us not into temptation

but deliver us from evil.

For the kingdom, the power, and the glory are yours 

now and for ever. 

Amen.

Segen / Benediction

Segen

The Lord bless you and keep you;

the Lord make his face shine on you

and be gracious to you;

the Lord turn his face toward you

and give you peace.

Song: From the inside out

Können wir für Sie beten?

Wer ein Gebetsanliegen hat, schicke es bitte per Email an die Pastorin (pastor@st-martini.co.za) oder per Whatsapp oder SMS an folgende Handy-Nummer: 076 130 7268.

Man kann auch gerne um einen Rückruf bitten.

Die Anliegen werden ernsthaft im Gebet aufgenommen werden. Wenn erwünscht, werden die Angaben vertraulich gehandhabt.

Nachspiel / Postlude: In Christ alone

candles-in-dark-1706056_1280
fullsizeoutput_2b2
Window Light in Church
cross-1

Segen und Frieden auf Ihre/deine Woche! Blessings and peace to you this week!

© 2020 by St. Martini Church Cape Town. Proudly created with Wix.com

  • YouTube
  • Facebook