Herzlich Willkommen zum Familiengottesdienst am Letzten Sonntag nach Epiphanias

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir. (Jesaja 60,2)

Grußwort und Gebet

Lied: Shine, Jesus, shine

Evangelium: Matthäus 17, 1-9

Matt 17,1-9

Die Jünger sehen Jesus in seiner Herrlichkeit

Sechs Tage später nahm Jesus Petrus, Jakobus und dessen Bruder Johannes mit auf einen hohen Berg. Sie waren dort ganz allein. Da wurde Jesus vor ihren Augen verwandelt: Sein Gesicht leuchtete wie die Sonne, und seine Kleider strahlten hell. Dann erschienen plötzlich Mose und Elia und redeten mit Jesus. Petrus rief: »Herr, wie gut, dass wir hier sind! Wenn du willst, werde ich hier drei Hütten bauen, eine für dich, eine für Mose und eine für Elia.« Noch während er redete, hüllte sie eine leuchtende Wolke ein, und aus der Wolke hörten sie eine Stimme: »Dies ist mein geliebter Sohn, über den ich mich von Herzen freue. Auf ihn sollt ihr hören.« Bei diesen Worten erschraken die Jünger zutiefst und warfen sich zu Boden. Aber Jesus kam zu ihnen, berührte sie und sagte: »Steht auf! Fürchtet euch nicht!« Und als sie aufblickten, sahen sie niemanden mehr außer Jesus. Während sie den Berg hinabstiegen, befahl Jesus ihnen: »Erzählt keinem, was ihr gesehen habt, bis der Menschensohn von den Toten auferstanden ist!«

Glaubensbekenntnis

(kindgerecht)

Glaubensbekenntnis kindgerecht

Ich glaube an Gott,

er ist unser aller Vater,

der Schöpfer allen Lebens in unserer Welt.
Seine Macht ist größer als alles andere.
In seiner Liebe können wir getrost leben.

 

Ich glaube an Jesus Christus, den Sohn Gottes.
Sein Leben ist Vorbild für uns alle.
Durch sein Leiden und Sterben ist er uns auch in den dunklen Tagen ganz nahe.

Durch seine Auferstehung gibt er uns Hoffnung, dass es auch in unserem Leben immer wieder hell wird.
Er ist bei seinem Vater und sorgt mit ihm für uns.

 

Ich glaube an den Heiligen Geist, Gottes Kraft in uns.
Er führt uns auf gute Wege,

schenkt Vergebung und Hoffnung

und er verbindet uns zu einer großen Gemeinschaft.
Amen

Lied: Danke, für diesen guten Morgen

Lied: Zünd ein Licht an

Opfergabe / Offering Collection

Sie können die Kollekte mit SnapScan von Ihrem Handy aus bezahlen. (Mehr Informationen hier)

jnqkKEJF.png

Oder überweisen Sie die Kollekte auf das Konto der Gemeinde mit dem Betreff ''Kollekte'', damit wir das Geld richting zuordnen und es nicht als Beitrag verbucht wird:

Standard Bank

Code: 020909

Acc.: 071537155

Fürbitten und Vaterunser

Gebet mit Fingern

Gebet mit allen fünf Fingern 

 

Lieber, guter Gott,

du hast mir fünf Finger an jeder Hand gegeben,
sie zeigen dir, wofür ich dir danke und worum ich dich bitte.

 

Die Daumen, die nach oben zeigen, die stehen für alles, was spitze ist: Danke dafür, das ist super! Danke, Gott, für…

 

Die Zeigefinger stehen für alles, was in die richtige Richtung zeigt. Wir danken für deine Wegweisung; du weißt, wo es lang geht. Bitte zeige uns doch immer, welche Richtung wir im Leben gehen sollen, damit wir das Richtige und Gutes tun.

 

Die Mittelfinger sind die größten, sie stehen für alle Menschen, die uns führen, regieren und leiten. Gott, pass gut auf, dass alles mit rechten Dingen zugeht in der Politik und überall dort, wo mächtige Menschen Dinge entscheiden.  Hilf denen, die Macht haben und für große Dinge zuständig sind – dass sie sich für die Schwachen einsetzen.

 

Die Ringfinger stehen für die Familie. Der Ehering wird am Ringfinger getragen. Wir beten für unsere Eltern und Großeltern, Geschwister und Kusinen, für alle uns verwandten in der Nähe und Ferne. Stärke alle Ehen und Familien, lass Menschen liebevoll und mit Respekt zusammenleben. Lieber Gott, beschütze die Menschen alle und überall, weil wir zu deiner Familie gehören in der ganzen weiten Welt.

 

Die kleinen Finger stehen für alle und alles, das noch wachsen wird, das Kleine, Unscheinbare, Übersehene. Dafür bitten wir dich ganz besonders: für die kleinen Babys, die noch in ihren Mamas wachsen, und für die Neugeborenen; für kleine Kinder. Für Tiere und Pflanzen, die wachsen wollen – dass sie groß und stark werden können.

 

Nun können wir alle zehn Finger falten und zusammen beten.

Schenk uns eine gute Woche,
dass wir von dir hören,

dass wir dich in unserer Nähe wissen,

dass du uns schenkst, was wir zum Leben brauchen,

dass du uns liebst und bei uns bist.

 

Zum Abschluss beten wir das Gebet, das uns Jesus beigebacht hat:

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Segen

Segen

Der Herr segne dich und behüte dich.

Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir

und sei dir gnädig.

Der Herr hebe sein Angesicht auf dich

und gebe dir Frieden.

Lied: Gott gab uns Atem

 

Können wir für Sie beten?

Wer ein Gebetsanliegen hat, schicke es bitte per Email an die Pastorin (pastor@st-martini.co.za) oder per Whatsapp oder SMS an folgende Handy-Nummer: 076 130 7268.

Man kann auch gerne um einen Rückruf bitten.

Die Anliegen werden ernsthaft im Gebet aufgenommen werden. Wenn erwünscht, werden die Angaben vertraulich gehandhabt.

Nachspiel: Licht dieser Welt

Segen und Frieden für Ihre/deine Woche! 

Blessings and peace to you this week!

Children
Familie gemalt
candles-3029875__340
elephant herdjpg